Lipiodol für interventionelle Radiologie

Lipiodol für interventionelle Radiologie

Auf speziellen Wunsch des Militärkrankenhauses in Kyiv organisierten wir 50 ml Lipiodol, mit dem bei starken Blutungen die Blutgefäße embolisiert (verschlossen) werden können. Das Lipiodol wurde dabei von Prof. Vogl (Radiologie der Uniklinik Frankfurt) gespendet.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.